Wie der 11. September zweitausend Leben für immer zum positiven veränderte

Wie kann ein so schreckliches Ereignis, das Leben von über 2000 Menschen zum Besseren beeinflussen?

Eine Geschichte vom Unternehmer und Coach Peter Sage:

Semptember der 11. 2001. Ein Tag, den ich niemals vergessen werde. Ich war in Hawai zu der Zeit und arbeitete an einem Seminar mit einem Gentleman namens Anthony Robbins.

Es nahmen 2000 Menschen an dem Seminar teil. Es ging 9 Tage lang. Was in New York passierte, passierte gegen 2 Uhr morgens, Ortszeit in Hawai. Wir wachten also zu den Nachrichten auf.

Wir wachten auch zu der Erkenntnis auf, dass 2000 Menschen ebenfalls zu dieser Geschichte, zu diesen Nachrichten Zugriff hatten.

Unsere Aufgabe als Seminarleiter war es, den Menschen zu helfen, dieses Ereignis neu auszurichten. Wir mussten sie in den Raum bekommen und Tony so erlauben seinen Zauber zu zeigen, wie er eine stärkende Bedeutung erklären oder finden kann.

Wie du dir vorstellen kannst, waren die Leute verstört, sie waren verärgert, sie waren verwirrt und sie waren verängstigt. Es gab so viele verschiedene Reaktionen.

Schließlich war die Frage, als jeder in den Raum kam, würde das Seminar weiter gehen? Wie kann es weitergehen?

Tony kam heraus und machte einen meisterhaften Job darin, wirklich zu versuchen die Bedeutung von etwas so schlimmen, neu zu umrahmen. Wir teilten viele Geschichten an diesem Punkt, aber es gab eine Geschichte, die mich wirklich traf und die ich bis zu diesem Tag nicht vergessen habe.

In der Tat, lebe ich mein Leben durch diese Lektionen, die ich an diesem Tag, durch diese Geschichte, gelernt habe.
„wenn ich eins vom leben gelernt habe, dann ist es, dass manchmal, die dunkelsten zeiten uns zu den hellsten orten bringen können. ich habe gelernt, dass die giftigsten menschen uns die wichtigsten lektionen beibringen können; dass unsere schmerzvollsten kämpfe uns das notwendigste wachstum gewähren; und dass die herzzerbrechendsten verluste von freundschaft und liebe platz machen können für die wundervollsten menschen.“ - Daniell Koepke

Die junge Frau, die 9/11 für immer eine andere Bedeutung gab

Es begann mit einer jungen Frau, die ihre Hand hob und sagte: „Ich möchte etwas teilen.“

Sie sagte: „Ich kenne den Grund, warum ich hier bin. Vor zwei Jahren, starb mein Verlobter zu dieser Zeit, in einem Autounfall.

Die Bedeutung, für die ich mich entschlossen habe, daraus zu ziehen, war das, was die meisten Leute daraus ziehen würden. Liebe funktioniert nicht. Komme Menschen niemals zu nahe. Nehme niemals etwas für selbstverständlich. Dinge werden dir in einem Herzschlag weggenommen. Beschütze immer dich selbst.“

Sie sagte, dass 6 Monate danach, also vor 18 Monaten, sie einen neuen Typen traf und die beiden anfingen, sich zu daten.

Sie war sehr zurückhaltend und hielt immer Abstand. Sie kam immer auf ihre Geschichte zurück und was ihr passiert war.

An einem Punkt, sprach er sogar von dem Wunsch zu heiraten, aber sie war nicht bereit dazu.

Dann verspürte sie den Ruf danach, zu diesem Seminar zu kommen. Er war darüber nicht gerade erfreut. Deshalb hatten sie einen Streit, aber sie beharrte darauf zu kommen und das tat sie auch.
„Du musst bereit sein, dich von deiner intuition leiten zu lassen, und dann bereit sein dieser Führung zu folgen, direkt und furchtlos.“ - shakti gawain

Die Quelle der Inspiration

Sie sagt:“Ich weiss, warum ich hier bin. Ich hatte einen Durchbruch letzte Nacht.

Letzte Nacht war eine Komikerin auf der Bühne. Ihr Name war Kathy Nuckley. Eine sehr inspirierende Lady.“

Kathy hat eine interessante Geschichte. Sie wurde geboren mit einem schlechten Gehör. Unglücklicherweise diagnostizierten die Ärzte es aber als behindert. Deshalb wurde sie in eine Spezialschule gesteckt und ihr wurde nie wirklich Liebe, Sorge oder Aufmerksamkeit geschenkt.

So wuchs sie sehr einsam auf und als sie in ihren Teenager-Jahren war, wurde sie sexuell von ihrem Vater missbraucht. Als sie in ihren Zwanzigern war, bekam sie Krebs. In ihren späten Zwanzigern, bekam sie wieder Krebs und überlebte trotzdem.

Als sie dann in ihren Dreißigern war, lag sie an einem Strand und ein Bademeister rannte über ihr Gesicht.

Kathy verkörperte zu dieser Zeit etwas, das ich Opfer-Modus nenne. Sie war dort und lies das Leben zu ihr passieren. Aber in diesem Moment realisierte sie, dass sie das Leben an den Hörnern packen muss und dass wenn sie ihr Leben kreieren möchte, es durch sie passieren muss.

Sie stand also auf und übernahm die Verantwortung für ihr Leben. Sie lernte, dass sie das Geschenk hat, andere Menschen zum Lachen zu bringen. Sie lernte Zeichensprache und wie sie mit anderen kommunizieren kann.

Sie wurde sehr erfolgreich, schrieb ihr eigenes Buch und bekam sogar ihre eigene Show.

Ihre Geschichte hat eine wirklich starke Botschaft: Du kannst nicht durch das Leben tanzen, während du in den Rückspiegel schaust. Du wirst einen Unfall bauen und die Landschaft verpassen.

Du kannst nicht in deine Zukunft tanzen, mit einer schweren Kette, aus der Vergangenheit, am Bein.
„in jedem moment haben wir zwei optionen; nach vorne in wachstum zu treten oder zurück in sicherheit zu treten. wachstum muss gewählt werden, wieder und wieder; angst muss überwunden werden, wieder und wieder.“ - Abraham Maslow

Aus dem Opfer-Modus ausbrechen

Diese junge Frau stand auf, am Morgen des 11. Septembers und sagte: „Als ich letzte Nacht Kathy hörte, realisierte ich, was ich die letzten 18 Monate getan hatte.

Also rannte ich zurück zu meinem Hotelzimmer und rief meinen Freund an und sagte: „Hör zu Schatz, ich hatte meinen Durchbruch. Ich weiss, warum ich hier bin. Es hat gerade Klick gemacht. Weisst du was? Wenn ich dieses Seminar beendet habe, wenn ich Heim komme, dann lass uns heiraten.“

Sie hinterließ eine Nachricht auf seiner Mailbox und er rief sie , am nächsten Tag, zurück. Also hinterließ er ihr auch eine Nachricht.

Vom 104. Stockwerk des World Trade Centers. Er sagte, dass das Gebäude gerade getroffen wurde und es sich mit Rauch fülle. Er dachte, dass er sterben würde. Aber wenn er sterben würde, würde es ihn nicht kümmern, weil er gerade ihre Nachricht abgehört hatte.

Und wenn es das ist, was es brauchte, um dahin zu kommen, wo sie waren, dann starb er als glücklicher Mann.

Ich hörte diese Mailboxnachricht und ich konnte die Menschen in den Korridoren schreien hören. Dann war die Leitung tot und er stürzte mit dem Gebäude nach unten.

Und dann stand diese Frau vor 2000 Menschen auf, mit jedem Recht sich umzudrehen und zu sagen: „Hey, seht ihr!? Das beweist, dass ich die letzten zwei Jahre Recht hatte.

Du solltest Menschen niemals zu Nahe kommen. Sie können dir weggenommen werden. Alles, was ich im Opfer-Modus gelebt habe, ist wahr.“

Aber sie entschied sich nicht dafür. Sie wählte etwas anderes. Sie kam hoch und sagte:“Ich habe dieses Spiel gespielt. Ich weiss wohin es führt. Es ist ein Tunnel ohne Licht.

Stattdessen, ist die Bedeutung, die ich daraus ziehe, dass ich jeden einzelnen Tag leben werde, als wäre es mein letzter.

Ich werde jeden Tropfen auspressen, jede Unze an Leidenschaft, die ich aus jedem Tag bekommen kann und lebe mein Leben von diesem Standpunkt aus.

Warum? Weil, wenn ich das vor zwei Jahren getan hätte, wäre ich jetzt verheiratet.“
„Du wirst immer in der Lage dazu sein, einen legitim klingenden Grund zu finden, warum du etwas nicht tun kannst. es wird immer einen weg geben, es dir selbst gegenüber zu rechtfertigen, damit du nachts besser schlafen kannst. aber hier ist die wahrheit: wenn du wirklich etwas tun willst, wirst du einen weg finden. andernfalls findest du eine entschuldigung.“

Es ist immer die Bedeutung die wir gewollt sind, zu geben

Sie inspirierte mich und 2000 andere Menschen dazu, diesen Tag und dieses Ereignis zu nehmen und es mit mehr Leidenschaft und mehr Teamgeist zu verbinden, mit mehr Verpflichtung das meiste aus dem Leben zu quetschen, als wir es jemals hätten tun können, in diesem Szenario.

Leute fragen mich immer noch, wo warst du am 11.9?

Ich sage, mit der Menge an Transformationen, die wir erlebten, mit der Menge an Eingriffen, von denen wir ein Teil waren, mit den emotionalen Achterbahnen und dem, was eine hässliche Raupe hätte sein können, sich dann aber zu so einem schönen Schmetterling entwickelte, war das ohne einen Zweifel, einer der ermächtigendsten und inspirierendsten Tage war, die ich erleben dürfte.

All das, weil die Botschaft so einfach war: Es ist niemals das, was uns im Leben passiert, meine Freunde; es ist immer die Bedeutung, die wir wählen dem zu geben, was uns passiert, das den Unterschied macht.
„Das gleiche kochende Wasser, das die Kartoffel weich macht, härtet das Ei. Es geht nicht um die Umstände, sondern vielmehr darum, aus was du gemacht bist.“ 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
5 Comments
  • Lukas
    April 18, 2016

    Wow. Was für eine Geschichte, wirklich sehr ergreifend. Danke fürs Teilen, Daniel.

    • Daniel
      April 18, 2016

      Sehr gerne Lukas.
      Danke für deinen Kommentar! :-)

  • Christine
    September 7, 2016

    Ich habe beim lesen geweint…oh man manche bekommen echt eine harte Lebensprüfung…die Stärke ist bewundernswert

  • Christine
    September 7, 2016

    Ich habe beim lesen geweint…oh man manche bekommen echt eine harte Lebensprüfung…die Stärke ist bewundernswert .

    Vielen Dank für die inhaltlich so wertvollen Artikel. Ich bin ein großer Fan

    • Daniel
      September 7, 2016

      Danke für das Kompliment Christine :-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.