Warum es dir keiner Recht machen kann und wie du damit umgehst

Ist es manchmal nicht schwer seinen Partner oder seine Freunde zu verstehen? Man fragt sich, wieso macht der das oder wieso reagiert sie so.

Es ist nicht immer leicht Verständnis aufzubauen und manchmal scheint es sogar unmöglich.

Woran liegt es, dass wir uns nicht verstehen?

Lass uns die Wurzel betrachten, um die Ursache zu finden, anstatt die Wirkung zu behandeln.

Beziehungen, egal von welcher Art, sind an Bedingungen geknüpft oder frei von ihnen. Bedingte Aufmerksamkeit, Zuneigung, Hilfe und Liebe oder Bedingungslose.
dalai lama - wenn du sprichst, wiederholst du nur was du schon weisst. Aber wenn du zuhörst, lernst du vielleicht etwas neues.

16, 25 und 40

Kannst du dich an die Zeit erinnern, in der du 16 warst? (Diejenigen die 16 sind – erinnert euch an noch früher)

Weisst du noch als du 16 warst und dachtest du hättest das Leben ziemlich gut verstanden? Wir dachten wir hätten den Dreh heraus.

Wenn du dann 25 bist und zurück schaust, als du 16 Jahre alt warst.

Was denkst du über die Art und Weise wie du die Welt mit 16 gesehen hast im Vergleich zu dem was du mit 25 Jahren weisst?

Wie viel haben wir wirklich gewusst? Nichts.

Als wir dachten wir hätten Plan von allem, hatten wir in Wirklichkeit keinen.

Kannst du einem 16-jährigen das Modell der Welt eines 25-jährigen erklären? Nein.

Sie können ein intellektuelles Verständnis dafür entwickeln und es unberücksichtigt lassen, weil sie denken sie hätten alles verstanden.

Es ist aber nicht etwas das du jemandem übermitteln oder in jemandes Geist oder Erfahrungen einpflanzen kannst.

Und diejenigen die 40 Jahre alt sind schauen zurück, wenn sie 25 Jahre alt waren. Natürlich hatten sie damals das Leben verstanden, denn im Kontrast als sie 16 Jahre alt waren, war es lediglich eine Frage des Verständnisses.

Aus der Perspektive eines 25-jährigen werden wir 16-jährige abtun und sagen, die 40-jährigen wissen auch nichts.

Schaut man dann als 40-jähriger auf 25 zurück, fragt man sich wie viel man damals von der Welt eigentlich verstanden hat.

Das liegt am einfachen Fakt, dass unsere Basis, das Level des Bewusstseins, nicht groß genug ist. Und das ist in Ordnung, denn es ist eine Reise.
Henry Ford - Das geheimnis des erfolges ist, den standpunkt des anderen zu verstehen.

Die Schnecke, die Ameise und das Huhn

Betrachten wir das ganze noch einmal von einer anderen Perspektive.

Eine Ameise wandert herum und trifft auf eine Schnecke. Um was dreht sich schon das Leben einer Schnecke? Eine schleimige Spur hinterlassen und Blätter fressen.

Und die Ameise denkt sich, schaue dir diese Schnecke an, sie weiss nichts. Sie hat keinen Sinn für Gemeinschaft, keinen Sinn für Organisation und keinen Sinn für Struktur.

Im Vergleich zu einer Schnecke, hat eine Ameise ein hohes Level an Bewusstsein, ein hohes Level an sozialer Struktur und Organisation.

Dann krabbelt die Ameise über den Fuß eines Huhns. Das Huhn schaut herunter und denkt sich, was wissen Ameisen schon vom Leben.

Sie sind so gut wie blind, kommunizieren hauptsächlich über Pheromone, dienen einer Königin, der sie womöglich noch nie begegnet sind und sind nur der Teil einer Struktur, ohne Unabhängigkeit zu besitzen.

Ich bin ein Huhn, ich kann frei herum laufen, ich kann Picken, mit anderen Hühnern abhängen und besitze einen freien Willen. Was für ein Leben als Huhn im Vergleich zur Ameise.

Gibt es irgendeinen Weg auf dem die Schnecke das Leben einer Ameise begreifen kann? Nein.

Gibt es irgendeinen Weg auf dem die Ameise das Leben eines Huhns begreifen kann? Auch nicht.

Ist es besser oder schlechter? Keins von beidem. Es ist einfach nur anders.

Kann ein Huhn begreifen, dass es auf einer Farm lebt? Nein und zwar nicht weil es schlecht ist ein Huhn zu sein, sondern weil deren Basis nicht groß genug dafür ist.

Es ist einfach unter dem Konzept seines Bewusstseins.

Und jetzt betrachten wir das Huhn und denken wir hätten alles verstanden.

Was ist mit uns? Das wissen wir nicht, aber wenn wir die Arroganz haben zu denken, dass wir in der Nahrungskette ganz oben sind, werden wir an einem Ort des bedingten Verstehens feststecken, was nur bedeutet, dass unsere Basis nicht groß genug ist.
Ein wahres zeichen von reife ist es, wenn jemand dich verletzt und du versuchst deren situation zu verstehen, anstatt zu versuchen denjenigen ebenfalls zu verletzen.

Es kommt auf das Bewusstsein an

Vielleicht gibt es einen größeren Zusammenhang. Wir wissen nicht warum wir hier sind. Die Ameise hat keine Ahnung, dass sie sich auf einer Farm herum treibt und das Huhn hat keine Ahnung, dass die Farm in Amerika ist, während wir das ganze von einer globalen Perspektive aus betrachten.

Wir denken wir würden alles verstehen und durchschauen, genau wie das alles andere auch denkt.

Wenn wir 25 sind, denken wir zu wissen wie die Welt funktioniert und 16-jährige hätten keine Ahnung. Und wenn wir 40 sind, schauen wir zurück und tuen das Gleiche.

Es ist ein fortlaufender Prozess des Verständnisses und dem Level unseres Bewusstseins für uns selbst und andere. Wir werden das kaum begreifen, wenn wir 16 sind, oder 25.

Die Reise dorthin ist aber da und ich ermutige dich dazu mehr Toleranz für Menschen in deinem Leben zu haben und weniger Aufzwingen, wie sie sich deiner Meinung nach verhalten oder nicht verhalten sollten.

Denn je mehr wir das tun, umso mehr machen wir uns bereit dafür einen Vertrag für das Scheitern zu unterschreiben, anstatt für ein glückliches Leben.

Akzeptiere die Ansichten eines anderen, auch wenn du denkst, dass sie jung und dumm sind oder entgegen deiner eigenen stehen. Jeder hat ein eigenes Level des Bewusstseins und jeder ist an einem anderen Punkt auf seiner Reise.

Halte dir das vor Augen, wenn du nicht verstehen kannst, wie sich jemand auf eine bestimmte Art und Weise verhält und schaffe mit Hilfe dieses Wissens eine Basis für mehr Verständnis.
albert einstein - jeder narr kann wissen. der punkt ist zu verstehen.

Der große Preis

Ich möchte diese Gedanken mit den Worten von Entrepreneur Peter Sage abschließen:

„Was ist der große Preis? Hast du jemals darüber einmal nachgedacht? Was ist der große Preis am Ende des Spiels, das wir Leben nennen.

Ich habe nicht die Antwort, aber ich habe eine Antwort und ich habe ebenso eine Antwort dafür, was es nicht ist.

Wenn du deine Zeit mit Leuten verbringst, die in einem Krankenhaus liegen oder mit Sicherheit wissen, dass sie nur noch Stunden, Tage oder Wochen zu leben haben, dann weiss ich, dass sie nicht auf ihrem Sterbebett liegen und nach ihrer eingerahmten MBA-Urkunde fragen.

Sie liegen nicht da und fragen nach einem Foto ihres Traumhauses oder nach dem Buch, dass sie einst geschrieben hatten.

Es ist auch nicht der Schlüssel für den Ferrari. Es ist Nichts von dem.

Sie sagen, bitte bringe mir die Menschen, an die ich denke, wenn ich zurück blicke und mir wünsche mehr Zeit mit ihnen verbracht zu haben.

Mehr Zeit, Beziehungen bedingungsloser Liebe aufzubauen, anstatt auf andere sauer zu sein, weil sie nicht meinen Vorstellungen entsprachen.

Das ist der große Preis, auf den wir uns zubewegen, nicht das materialistische Level von Gegenständen.

Ich meine, das ist Teil des Spiels und du solltest es auch spielen, aber es ist nicht das Ergebnis, nicht der große Preis.

Ich habe millionenschwere CEOs gesehen, die miserabel und unglücklich waren und zurückschauten: Diese ganzen Geschäftsdeals, die ich tat, bei denen ich dachte ich würde gewinnen – meine Frau hatte eine Affäre und ließ sich von mir scheiden und meine Kinder sprechen nicht mehr mit mir.

Wenn ich könnte würde ich jeden Geschäftsdeal und jeden Cent meines Vermögens geben, um mich wirklich darauf zu konzentrieren, um was es wirklich geht. Und das ist, wie kann ich das Level von bedingungsloser Liebe, Toleranz und Freude in meinem Leben erhöhen.

Wenn du also heute mit jemandem sprichst der dir etwas bedeutet, oder sogar jemandem Fremden auf der Straße, du ihnen ein Lächeln schenkst und sie es nicht erwidern, betrachte es aus einer verurteilungsfreien Perspektive. Sie haben vielleicht einen schlechten Tag.

Wenn du mit deinen Kindern sprichst, die 16 Jahre alt sind und ihnen versuchst zu sagen wie die Welt ist, dann akzeptiere, dass ihre Basis nicht groß genug ist, so wie es bei dir in diesem Alter auch war und liebe sie trotzdem, egal welche Fehler sie machen.

Kommst du aus einer Perspektive ohne zu verurteilen, besitzt du die Basis für eine Art von Liebe, zu der die meisten Menschen keinen Zugang bekommen, weil wir zu beschäftigt damit sind andere zu verurteilen, zu beschäftigt anderen zu sagen, dass sie nach unseren Vorstellungen leben sollten, zu beschäftigt dem Partner zu sagen, dass wenn er eine Beziehung mit uns haben will, diese so und so aussehen muss.

Denn dann sagst du, falls es eine Lücke gibt, in der man sich überschneidet, ist diese der einzige Ort an dem du lebst, aber sie wird mit der Zeit immer kleiner und kleiner werden.

Liebe dich für das was du bist, liebe sie für das was sie sind. Sei ok mit dem Fakt, dass sie Fehler machen werden. Sei ok mit dem Fakt, dass du Fehler machen wirst und sie nicht ok damit sind.

Zaubere heute jemandem ein Lächeln ins Gesicht, ohne etwas dafür zu erwarten.“ 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
7 Comments
  • Markus Ehret
    Mai 23, 2016

    Von der gesamten Hompage ist das mit Abstand der beste, wahrste und wichtigste Artikel!
    Danke.

    • Daniel
      Mai 23, 2016

      Vielen Dank Markus!
      Das freut mich sehr.

  • Sandra
    Oktober 3, 2016

    Lieber Daniel,
    diese Zeilen berühren mich sehr.…Du sprichst mir zu 100 % aus der Seele und ich hätte es nicht schöner und verständlicher in Worte fassen können. Mir kommen jedesmal erneut die Tränen, wenn ich deinen Beitrag lese. Vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag. Ich freue mich, dass ich diese Seite vor ein paar Tagen entdeckt habe. ❤ DANKE! ❤

    Herzliche Grüße
    Sandra

    • Elisabeth Bonet
      Oktober 29, 2016

      Lieber Daniel,

      bin über Pinterest auf Deinen Beitrag gestoßen und tief beeindruckt. Das zu verstehen und so zu leben würde uns allen mehr Zufriedenheit schenken.

      Danke, Elisabeth

    • Daniel
      Oktober 31, 2016

      Vielen Dank liebe Sandra!

  • Julius
    Oktober 19, 2017

    Lieber Daniel,

    vielen Dank für diesen tollen Artikel, besonders für die geilen Metaphern.

    Ein angenehmer Nebeneffekt des Akzeptieren eines anderen Menschen ist:

    Wir können uns dann selber auch besser akzeptieren und einfach entspannter durchs Leben gehen.

    Auch wenn das mit dem Zurückblicken auf sein jüngeres Selbst korrekt ist:

    Ich bin mir sicher, dass mir mein 80-Jähriges Selbst gerade kräftig auf die Schulter klopft – und das ist ein sehr geiles Gefühl :).

    Lg

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.