Warum du ein Gesetzloser werden solltest

Oder: Die Lügen von denen du nicht einmal weisst, dass du sie dir erzählst. Jeder von uns hat Glaubenssätze bezüglich der Welt. Glaubenssätze die dein Model der Realität kreieren. Und dieses Model tendiert dazu wahr zu werden und zu sein.
Vishen Lakhiani - Realität ist, was du glaubst, dass sie ist Wenn du aufwächst, fängst du automatisch an Regeln und Glaubenssätze für das Leben zu adaptieren. Regeln, die definieren was du glaubst und was du weisst.

Das Problem ist, einige dieser Regeln machen Sinn, andere wiederum nicht. Diejenigen die keinen Sinn machen, sind „Brules“ (Englisch: Bullshit Rules – Schwachsinnige Regeln).

Von deiner Geburt an, bis du etwa 7 Jahre alt bist, saugst du alles aus deiner Umwelt wie ein Schwamm auf, ohne dich gegen irgendwelche Ideen wehren zu können. Und du übernimmst diese, um dein Verständnis der Welt zu vereinfachen.

Alles was wir hören ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen ist eine Perspektive, keine Wahrheit - Marcus Aurelius

Du nimmst sie für dich an wenn du aufwächst und Kind bist. Hälst aber hartnäckig an ihnen fest, sogar wenn du älter wirst und sogar wenn sie dir nicht mehr länger nützen.

 

Hier ein paar Beispiele:

– Das Streben nach Geld ist von Natur aus schlecht
Hochschulausbildung ist für eine Karriere erforderlich
Liebe ist schmerzhaft
– Man muss mit seinen Zielen realistisch sein
– Erfolg ist harte Arbeit



Solche Glaubenssätze oder Regeln sind Dinge, die du oft einfach im Laufe der Zeit übernimmst. Du übernimmst sie nicht durch rationale Wahl, sondern durch das Imitieren deiner Umwelt, soziale Konditionierung und Programmierung. Durch deine Eltern, Lehrer und Menschen von denen du beeinflusst wirst als Kind.

Noch bevor du selbst entscheiden kannst, was du glaubst und was nicht, können diese „Brules“ dich daran hindern dein ganzes Potential zu entfalten.
bruce lee - Du hast die Wahl, du bist der Meister deiner Einstellung, wähle das Positive, das Konstruktive. Optimismus ist ein Glaube, der zum Erfolg führt

 

Nur böse Menschen können reich werden:

Sagen wir du bist mit dem Glauben aufgewachsen, dass nur schlechte Menschen reich sein können. Du möchtest aber ein guter Mensch sein.

Wenn deine Glaubenssätze deine Realität bestimmen, kannst du nur wohlhabend werden, wenn du ein schlechter Mensch wirst. Dein Unterbewusstsein wird also dafür sorgen, dass deine Handlungen verhindern viel Geld zu verdienen, beziehungsweise es schnell wieder zu verlieren. Immerhin möchtest du ja kein böser Mensch werden.

Dies lässt sich unter anderem mit Studien aus der Neurowissenschaft bestätigen. Es wurde herausgefunden, dass 95 – 98% unserer Handlungen von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden. Auch wenn du es nicht wahrhaben willst, triffst du den Großteil deiner Entscheidungen nicht bewusst und rational.


Teste dich doch einfach mal selbst und achte auf deine Gedanken, wenn du jemanden siehst der wohlhabend zu sein scheint. Sind deine Gedanken gegenüber dieser Person positiver oder eher negativer Natur? Verspürst du Missgunst oder kannst du dich für die Person freuen und denkst sie hat sich das bestimmt verdient?

Wenn du einen negativen Glaubenssatz verwirfst, machst du dich frei ein komplett neues Model der Realität zu leben. Falsche Glaubenssätze können sehr gefährlich sein.
Um uns selbst effektiv zu ändern, müssen wir zunächst unsere Wahrnehmung verändern ― Stephen R. Covey

 

Welche „Brules“ erzählst du dir selbst?

Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um deine Beziehungen geht?
Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um deine Gesundheit geht?
Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um Leben geht?
Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um dein Glück geht?
Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um deine Karriere geht?
Was sind deine Glaubenssätze, wenn es um deine Bildung geht?

Wie erkennst du, ob deine Glaubenssätze tatsächliche Regeln oder nur „Brules“ sind?
Lerne die Regeln wie ein Profi, damit du sie brechen kannst wie ein Künstler” ― Pablo Picasso

 

5 Fragen um eine Regel von einer „Brule“ zu unterscheiden

– Basiert sie auf Vertrauen und Hoffnung in die Menschheit?
– Sorgt sie dafür, dass du andere so behandelst wie du selbst behandelt werden möchtest?
– Dient sie deinem eigenen Glück?
– Hast du sie von deiner Kultur oder Religion übernommen?
– Hast du sie bewusst übernommen oder durch das Nachahmen anderer ?


Das Problem mit „Brules“ ist, dass sie dich und dein gesamtes Potential limitieren. Sie halten dich zurück, hindern dich an deinem Erfolg, deinem Glück und daran dich Auszudrücken.

Deswegen ist es wichtig falsche Glaubenssätze zu erkennen und aufzuhören dir Lügen zu erzählen.

Außerhalb der physikalischen Gesetze und der Rechtsnormen, sind alle anderen Regeln nichts weiter als Illusionen, zu denen du dich entschlossen hast zu glauben.


Identifiziere Glaubenssätze, die dir nicht mehr länger dienen und zerstöre sie!
Vishen Lakhiani - „Außerhalb der Gesetze der Physik sind alle anderen Regeln lediglich Illusionen, die du gewählt hast zu glauben 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
2 Comments
  • Claus Skowronski
    Dezember 3, 2015

    Dieser Artikel ist sicher hilfreich bei der viel zitierten,,Selbstfindung,Erfahrung.
    Diese im Laufe eines Lebens gesammelten Erfahrungen die zu Grundsätzen heranreifen sollten im Einzelfall ständig auf die Richtigkeit der aktuellen Situation überprüft werden.
    Jedoch meine ich auch das es eine Summe von Grundsätzen gibt die eine Persönlichkeit ausmachen;erhalten aber ständig der der sich verändernden Umstände angepasst werden sollten.ohne dabei eigene Ziele aus den Augen zu verlieren. Nicht jeder benötigt das Ziel Streben nach Reichtum um glücklich zu sein.
    Um bei diesem Beispiel zu bleiben sollte das dann aber auch ohne Neid,mißgunst anderen gegenüber erfolgen.andere Menschen andere Ziele das macht die Vielfältigkeit aus die im Ursprung der Menschheit liegt.
    Mißachtung dessen ist ein Grundübel dieser Zeit aber auch für das Elend der Vergangenheit verantwortlich.

    • Daniel
      Dezember 3, 2015

      Das kann man komplett so unterschreiben. Danke dafür!

      LG Daniel

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.