Warum du Ablehnung erfährst und wie du damit umgehst

Sobald du erfolgreich wirst, stößt du auf Gegenwind. Es werden immer Menschen kommen, die dich und deinen Erfolg herunter ziehen möchten.

Das verrückte dabei ist, dass sie es manchmal sogar schaffen dich zum Zweifeln zu bringen.

  • Übernehme ich mich vielleicht wirklich mit dieser Aufgabe?“
  • „Bin ich vielleicht wirklich arrogant geworden?“
  • „Was mache ich falsch?“
  • „Habe ich mich vielleicht wirklich verändert?“

Fremde Menschen haben zum Glück nicht immer die Macht, solche Gedanken in dir hervor zu rufen.


Wo es wirklich schwer wird

Das Problem ist, es sind nicht immer nur fremde Leute, deren Meinung dir nicht wirklich wichtig ist.
Schwer wird es erst, wenn diese Stimmen aus der eigenen Umgebung kommen, aus dem Freundeskreis oder sogar der eigenen Familie.

kanye west - Es kümmert mich nicht was Leute denken, weil Leute nicht denken.

Menschen können sich komisch verhalten, wenn du anfängst besser zu werden. Du hörst sie, wenn du zum Beispiel fitter wirst oder anfängst mehr Geld zu verdienen.

Oft sorgen diese Menschen gar nicht bewusst für Gegenwind in deinem Leben, denn ihr Motiv ist meistens ein ganz anderes.


Du bist eine Bedrohung!

Wenn du anfängst aufzusteigen und besser zu werden, als du es gestern warst, bist du gleichzeitig eine Bedrohung für alle, die nicht aufsteigen.

Für die, die nichts aus ihrem Leben machen, bist du eine Bedrohung, weil gewissermaßen dein Bild mit dem Finger auf sie zeigt und sagt „Du machst nichts aus deinem Leben!“.

Du kannst dagegen nichts machen.
Wenn du eine Bedrohung für andere wirst, hast du nur zwei Möglichkeiten:

  1. Du hörst auf eine Bedrohung zu sein
  2. Also bleibst du auch bei allen anderen „unten“ sitzen.

  3. Du gehst deinen Weg
  4. Du willst heraus finden zu was du alles in der Lage bist.
    Du willst den Körper von dem du träumst,
    das Geld, dass du dir verdient hast
    und die Beziehungen, die du verdient hast.

Wenn du frei sein willst, kannst du nur bedingt Rücksicht nehmen.


Umgebe dich mit Menschen, die mit dir nach oben wollen

Wenn du oben bist und dich jemand von unten herunter zu sich ziehen will, dann wird er das leichter schaffen, als anders herum.

Du wirst viel mehr Kraft aufbringen müssen jemanden zu dir hoch zu ziehen, als wenn jemand dich nach unten ziehen möchte.

Das bedeutet, du kannst dich langfristig nur mit Menschen umgeben, die mit dir hoch wollen, sonst wirst du herunter gezogen.
Wir geben zu vielen menschen die macht, unsere schwingungen zu senken. stehe treu zu deiner eigenen frequenz.

Das fällt einem nicht immer einfach, vor allem wenn man niemanden verletzen will.
Du kannst jedoch dein Leben nicht, aus falscher Rücksichtnahme, wegschmeissen.


Jeder der etwas erreicht, stößt auf Gegenwind

Ich weiss, das ist ein Punkt der ziemlich hart ist und das zu begreifen kann weh tun.
henry ford - wenn alles gegen dich zu sein scheint, dann erinnere dich, dass ein flugzeug nur gegen den wind abhebt und nicht mit dem wind.

Besonders wenn Familienangehörige und Freunde dich am glücklich sein hindern und dir etwas nicht zu gönnen scheinen.

Du bekommst Ratschläge, von Leuten, die nicht einmal in deiner Lage stecken, nur weil sie ihre eigene Situation rechtfertigen wollen. Ratschläge sind oft versteckte Unzufriedenheit.
Miguel Ruiz - Lerne, dinge nicht persönlich zu nehmen. nichts das andere menschen tun, ist wegen dir. es ist wegen ihnen selbst.


Es gibt zwei Gruppen von Menschen

Die einen benehmen sich wie Adler und die anderen wie Enten.


Enten:

Enten quaken und sitzen im Teich.
Sie suchen Entschuldigungen.
Sie wollen nicht wirklich Lösungen für Probleme finden.
Sie wollen aus ihrem Leben nichts machen.

Enten warten im Teich darauf, dass ihnen jemand Brotkrümel hinschmeißt, die sie dann aufpicken können.


Adler:

Adler wollen frei sein.
Sie wollen herausfinden wo sie hin können.
Sie können auf die höchsten Gipfel.

Das ist anstrengender, aber auch schöner.


Jeder muss für sich selbst entscheiden wo er hin möchte.
Viele Menschen sitzen jedoch leider unter den Enten und wissen gar nicht das sie Adler sind.

Sie sehen Adler oben fliegen und denken sich, wie schön das da oben sein muss und dass sie das auch gerne wären.

Es ist falsch zu denken, dass du das nicht kannst. Du hast alles was du brauchst bereits in dir.
Es braucht nur die richtigen Bücher, Programme und Coaches, die dein Potential entfalten – dann kann jeder von uns dort hin.

Denn auch wenn es die meisten nicht glauben – wir sind keine Enten, wir sind alle Adler.
tim ferriss - Überschätze den Wettbewerb nicht und unterschätze dich selbst nicht. Du bist besser als du denkt.


Wie kann man damit umgehen?

  1. Erkläre deinen Freunden und Familie warum es so ist, wo du hin willst und sie begreifen es und hören damit auf.
  2. Finde dich damit ab und werde selber zur Ente, um keine Ablehnung zu erfahren.
  3. Gehe in Quarantäne vor den Enten, bis sie begreifen, dass du aus dem Teich heraus möchtest, um frei zu sein und um das Beste aus dir rausholen zu können.

Arvin Lal - Motiviere mich. Unterstütze mich. Oder gehe mir verdammt nochmal aus dem Weg!


Wie kannst du den Menschen helfen, die du gerne hast?

Du wirst den Menschen nicht helfen können, wenn du weiterhin im Teich schwimmst.

Werde zum Adler und zeige den anderen wie dein Leben jetzt ist und frage sie, ob sie nicht hoch kommen wollen.

Du hilfst keinem wenn du im Teich bleibst – weder dir, noch anderen.

Du hast aber eine Chance anderen zu helfen, wenn du als Vorbild agierst und deine Hilfe anbietest.
Das ist wirkliche Freundschaft und Familie.


Respektiere dich selbst

Es spielt keine Rolle, was andere Leute von dir denken. Alles was zählt ist, was du über dich selbst denkst.

Wir verschwänden zu viel Energie, uns Gedanken über die Meinung anderer zu machen und gemocht zu werden.

Sich selbst zu beherrschen heißt über soziale Anerkennung hinaus zu wachsen.

Respektiere dich selbst.
So lange du nach deinen Werten lebst, authentisch bist und dein eigenes Rennen betreibst – wen kümmert es was jemand anderes über dich denkt/fühlt/sagt?
Muhammed Ali - Ich weiß wohin ich gehe. Ich kenne die Wahrheit und ich muss nicht das sein, was du willst, dass ich bin. Ich bin frei das zu sein, was ich sein möchte.

Möchtest du mehr über Enten und Adler erfahren?
Dann empfehle ich dir das Buch „Die Gesetze der Gewinner: Erfolg und ein erfülltes Leben“ von Finanzcoach und Bestseller-Author Bodo Schäfer


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
3 Comments
  • Michael
    April 6, 2016

    Die beste Stelle hier im Artikel wo das kam …..Ich sags in meinen Worten.
    Es ist nicht entscheidend was andere von dir Glauben,Denken……
    Sondern es zählt alleine dein Glauben und deine Gedanken die du von dir hast.

    Wir geben die Macht anderen ab. Das ist uns manchmal gar nicht bewusst. Deshalb sage ich auch es ist enorm wichtig sich Menschen zu suchen die einen motivieren anstatt zu demotivieren…

    Egal ob das die Familie ist oder die Freunde sind…
    Du hast nur das eine Leben..

    Eine Hammer Seite muss ich mal die Tage in Ruhe anschauen und ich selbst lerne ja auch dazu und motiviere mich wieder von neuem

    Einfach Klasse….

    Grüße Männer – Coach Michael

    • Daniel
      April 7, 2016

      Wow, vielen Dank Michael für das hammer Feedback. Das motiviert mich sehr! :-)

  • Die Ente mit dem Adlerherzen
    April 11, 2017

    Sehr inspirierender Text! Der Vergleich Ente-Adler hat mich sehr angesprochen. Denn ich habe so eine „Ente“ im engsten Familienkreis. Und ich selbst habe seit vielen Jahren so eine Sehnsucht in mir, wenn ich Raubvögel am Himmel sehe. So betrachtet wird nun ein Schuh daraus!
    Vielen Dank für diese Metapher!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.