8 Dinge, die du heute tust, aber deinem Leben nicht dienen

Ich möchte dir nicht sagen, was du zu tun hast und was nicht. Dieser Artikel geschieht aus einem anderen Blickwinkel.

Du kannst natürlich die Dinge tun, die für dich funktionieren. Ich werde hier jetzt nicht Dinge bewerten. Es gibt kein gut oder schlecht.

Du kannst unter der Dusche essen, wenn das für dich funktioniert.

Ich möchte dir aber ein paar psychologische Dinge zeigen, die wir tun, welche dir vielleicht nicht gerade dienen.


Hier sind also 8 Dinge, die du wahrscheinlich jeden Tag tust, deinem Leben aber nicht dienen:

1. Du wartest

Viele von uns spielen das Wartespiel. Viele von uns haben Träume, die mit unseren Klamotten in der Wäsche verloren gehen.
Wir haben Träume und Visionen, welche sogar wir selbst vergessen, weil wir sagen, dass wir sie nächstes Jahr angehen werden.

Sage mir nicht, dass du etwas nächstes Jahr tun wirst, wenn wir nur das Jetzt haben. Wir müssen uns selbst aus dem Wartezimmer bewegen und in radikales Handeln kommen.

Handle so schnell, dass deine Zweifel dich nicht einholen können.
höre auf damit, auf freitag zu warten, auf den sommer, auf jemanden, in den du dich verlieben kannst, auf das leben. glück wird erreicht, wenn du aufhörst darauf zu warten und das beste aus dem moment machst, in dem du gerade bist

2. Du hast schlechte Freunde

Viele von uns umgeben sich mit Menschen, denen wir nicht wirklich viel bedeuten.

Du bist ihnen ziemlich egal. Wovon du das weisst? Sie sind nie da, wenn du sie brauchst, aber wenn du eine Party schmeisst oder es etwas zu holen gibt, sind sie sofort dabei.

Warum umgibst du dich mit solchen Menschen? „Ich möchte nicht alleine sein. Ich möchte nicht für mich sein.“

Ich selbst habe sehr lange gebraucht, das zu verstehen. Lasse Menschen los. Selbst wenn es seine Zeit dauern sollte, wenn du Platz machst, kommen die richtigen Menschen in dein Leben.

Es ist wie beim Schach. Hältst du dich an den Bauern fest, machen sie keinen Platz für die wirklich tollen Figuren, wie zum Beispiel dem König oder der Königin.

Was dir dabei helfen kann? Erinnere dich immer daran, mit Menschen Verbindungen zu schaffen, die dich daran erinnern, wer du wirklich bist.

3. Du machst dir selbst Vorwürfe

Was deinem Leben nicht dient, ist dir selbst immer wieder Vorwürfe zu machen. Wir sind uns dem meistens nicht einmal bewusst.

Demnach ist der erste Schritt sich dem überhaupt bewusst zu werden. Wir tun das durch viel zu viel nachdenken.

Das Geheimnis, wie man aufhört zu viel nachzudenken, ist loszulassen, was du denkst wer du bist.

Das fällt uns schwer, weil wir in uns dieses Bild davon tragen, wie schlecht wir angeblich wären.

Frage dich doch, ob daran festzuhalten deinem Leben dient. Bringe dir jeden Tag ein Stückchen mehr bedingungslose positive Wertschätzung entgegen.
du musst wissen, dass du gut genug und es wert bist. wenn du einmal meisterst an dich selbst zu glauben, kann keiner diese liebe von dir stehlen.“ - alex elle

4. Du folgst dem Geld

So viele Menschen gehen zur Arbeit und sagen, sie wären nur dort für ihr Gehalt.

Studien haben gezeigt, dass Geld keine echte Motivation ist.

Menschen wie Tesla, Elon Musk oder Steve Jobs, die mit all diesen erstaunlichen Entdeckungen und Erfindungen auftauchten, waren und sind nicht durch Geld angetrieben. Es ist und war ihre Leidenschaft.

Es geht nicht um das Geld. Es geht um persönliche Erfüllung und das Gefühl von Zufriedenheit. Das Geld ist dabei nur eine natürliche Konsequenz.

Dich dabei selber immer wieder fragen, ob das, was du da tust, dir dabei hilft, die beste Version deiner selbst zu werden.

Was mir dabei geholfen hat: Ich werde nicht einen Job machen, der mir nicht etwas zurück gibt.

Bin ich nur hier, weil ich das Geld will, obwohl ich im Prozess vergesse, wer ich wirklich bin?

5. Du willst volle Kontrolle

Wir denken, wir können alles kontrollieren. Viele denken, sie hätten diese Superkraft und das hast du auch. Du kontrollierst deinen inneren Zustand zu 100%, aber nicht was ich heute für Klamotten trage.

Wenn wir glauben, kontrollieren zu können, wie andere Menschen sich gegenüber uns verhalten, fangen wir an oben zu leben, in unserem Verstand. Es ist Zeit für dich wieder runter zu gehen.

Wenn du erst einmal erkennst, dass, wenn du aufhörst dich für das Verhalten anderer verantwortlich zu fühlen, du einfach los lässt, kommst du mehr in den Flow deines wahren kreativen Ausdrucks.
der beginn von liebe ist diejenigen, die wir lieben, perfekt sie selbst sein zu lassen und nicht sie zu verdrehen, damit sie in unser bild passen. ansonsten lieben wir nur die reflexion von uns selbst, die wir in ihnen finden.“ - thomas merton

6. Du beschwerst dich

Es gibt immer etwas, über das man sich beschweren kann. Vielleicht ist das Wetter schlecht. Gibt es überhaupt „schlechtes“ Wetter? Ich persönlich mag es, wenn es regnet.

Es gibt kein gut oder schlecht. Es ist alles subjektiv und nur eine Frage deiner eigenen Auffassung.

Vielleicht wurde heute ja dein Auto abgeschleppt, oder jemand hat dir auf der Arbeit deinen Nachtisch aus dem Kühlschrank geklaut, auf den du dich den ganzen Tag gefreut hast.

Würde es etwas an deiner Situation ändern, beziehungsweise sie besser machen, wenn du dich beschwerst?

Wusstest du, dass die glücklichsten Menschen der Welt, die Dankbarsten sind.

Sagst du dir, dass du dankbar sein wirst, sobald du glücklich bist? So funktioniert es leider nicht. Man wird durch Dankbarkeit glücklich, nicht umgekehrt.

7. Du vergleichst dich mit anderen

Warst du jemals an einem Ort und dachtest dir, dass du gerne wie eine bestimmte Person wärst? Früher dachte ich das manchmal, denn ich fühlte, dass es andere besser hatten.

Manchmal liest man doch diese Erfolgsgeschichten „Wie man eine Millionen macht“. Wir lesen das und denken, unser Leben sollte darauf basieren was andere Menschen tun und ihrem fabelhaften Leben.

Die Dinge sind aber nicht immer das, wonach sie scheinen. Schaue also nicht einfach auf jemanden, von dem du denkst, dass derjenige ein glamouröses Leben führt und glaube, dass es wirklich so perfekt ist.

Von 7 Milliarden Menschen, gibt es keinen einzigen, der nur annähernd wie du ist. So viele Menschen leben auf dem Mutterschiff Erde und du bist einzigartig, also musst und kannst du dich mit niemandem vergleichen.

Du solltest erkennen, dass du der Star deiner eigenen Show werden solltest. Auf diese Art können wir alle miteinander super auskommen, denn wir helfen uns allen gegenseitig auf dem Weg.
Ich bin kein Millionär. Ich bin kein Milliardär. Ich bin kein Billionär. Ich bin unbezahlbar.“ Ralph Smart

8. Die Schuld haben nur die anderen

Du beschuldigst diese Person und diese Person und diese Person dafür, wie dein Leben jetzt ist. Vielleicht reisst du dir sogar die Haare raus, weil es dich so wahnsinnig macht.

Für mich war das ein sehr langer Prozess zu akzeptieren, dass ich zu 100% für mein Leben und meine aktuelle Situation verantwortlich bin. Besonders, da ich schlimme Dinge in der Vergangenheit erlebt hatte und mit sehr schlimmen Menschen zu tun hatte.

„Es ist ihre Schuld“. Es kann uns dann passieren, dass wir andere Menschen als Monster betrachten, denn das passiert, wenn wir unsere Projektion auf andere Menschen werfen.

Dinge auf die wir in uns selbst keinen Blick werfen möchten. Ungelöste Probleme, die tief in uns vergraben sind.

Ja, manchmal trifft man wirklich auf andere Menschen die schlecht sind, aber selbst wenn, was bringt es sie zu beschuldigen?

Es ist immer deine Verantwortung wie du darauf reagierst. Ich weiss, dass diese Lektion hart ist, aber betrachte es doch mal so:

Wenn du jeden für alles verantwortlich machst, gibst du deine Macht nach außen ab, an andere. Dann hat jeder Macht und Verantwortung über dein Leben, außer du selbst.

Hole dir diese Macht zurück und sei zu 100% für deine aktuelle Situation verantwortlich. Übernehme Verantwortung, denn wenn etwas falsch läuft, dann kannst du nur dich selbst ändern und an dir arbeiten, nicht an anderen. 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
3 Comments
  • Monique
    März 15, 2016

    Love it MD. And also a perfect practice for my German. x

  • planlos
    März 21, 2017

    danke

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.