6 Gründe deinen Traum zu verfolgen anstatt Geld hinterher zu jagen

Jeder war schon einmal in dieser Situation, auch ich. Wir verlieren uns in, in dem Versuch so viel Geld wie möglich zu machen. Verstehe mich nicht falsch, Geld ist eine fantastische Sache, aber ich sehe viele Menschen, die in die Geldfalle tappen, anstatt das zu tun, das sie wirklich erfüllen würde.

Hier sind also 6 Gründe, warum du aufhören solltest Geld zu jagen und anfangen solltest deinen Traum zu verfolgen:

1. Deinen Traum zu erreichen, kann dir automatisch das Geld bringen

Dieser erste Punkt wird oft unterschätzt. Wenn dir etwas sehr wichtig ist (zum Beispiel dein Traum) und du alles dafür gibst, was du hast, wirst du schließlich erfolgreich sein. Wenn du Erfolg hast, kreierst du Wert für andere Menschen und dieser Wert kann leicht zu Geld werden.

Der schnellste Weg Geld zu haben, ist zu vergessen es zu machen und darüber nachzudenken wie du es kreieren kannst. Geld ist nur Papier, es ist ein Symbol für den Wert, den du erzeugst. Es vereinfacht lediglich den Tauschhandel von Wert. Liefer durch das was du tust einen Mehrwert und das Geld kommt von alleine. Alles was es braucht ist ein großer Traum, etwas das du mit voller Leidenschaft tust und eine Reihe an Glaubenssätzen und Überzeugungen, dass du es erreichen kannst.

Die Fähigkeiten, um deinen Traum zu erreichen, kannst du dir aneignen. Deine Aufgabe ist es, das „Was“ festzulegen. Was möchtest du erreichen und wer möchtest du dabei werden. Alles andere ergibt sich auf dem Weg, der sich durch deinen Fokus auf diese Sache eröffnen wird.

Wenn du dir jetzt denkst, dass ich es recht simpel klingen lasse, dann weil ich es tue. Erfolg ist simpel. Man darf dieses Wort nicht mit „einfach“ verwechseln. Du musst nur irgendwo anfangen. Beginne da, wo du gerade bist und arbeite jeden Tag an deinem Verstand.
jage deiner leidenschaft nach, nicht deiner rente. denis waitley


2. Geld kann so schnell kommen wie es geht

Das tolle an Geld ist, dass es neutral ist. Es ist nicht gut oder schlecht. Die Menschen, die es besitzen sind es. Es gibt gute und schlechte Reiche, so wie es gute und schlechte Arme gibt.

Geld ist lediglich eine Verstärkung, die zeigen kann, wie ein Mensch wirklich ist. Fehlen dir die Überzeugungen und das Mindset, anderen Mehrwert zu bieten, dass wirst du, selbst wenn du morgen im Lotto gewinnst, ziemlich sicher alles wieder verlieren.

Wusstest du, dass 80% aller Lottogewinner nach 3 Jahren genau so viel Geld wie davor besitzen oder mehr Schulden als davor haben? Deine Glaubenssätze bestimmen dein Reichtum.

Wenn du also Geld machst, indem du deinen Traum erreichst und es dann verlierst, kannst du es immer wieder aufs neue aufbauen, indem du weiterhin deiner Leidenschaft folgst. Alles was du tun musst, ist das zu tun, was du liebst.

Schnell zu Geld zu kommen ist etwas schönes, nur sollten wir darauf achten, auf welche Art und Weise es zu uns kommt. Deshalb sollte man sich immer auf den eigenen Traum fokussieren und alles andere wird sich fügen.
lasse geld deinen träumen folgen, nicht deine träume dem geld. eyen a. gardner


3. Ein Ziel erreichen fühlt sich viel besser an

Tatsächlich fühlt es sich nicht so gut an, viel Geld zu besitzen. Denke mal darüber nach. Wir wollen nicht Münzen und Papier, sondern die Dinge und die Erfahrungen, die es uns ermöglichen. Es gibt nicht so etwas wie genug Geld zu haben.

Wirst du reicher, steigen in der Regel auch deine Ausgaben. Es ist ein verrücktes und bewiesenes Phänomen.

Deshalb sind Träume wichtiger. Auf einen Traum hin zu arbeiten fühlt sich unglaublich an und bei jedem Meilenstein, den du erreichst, erfüllt es dich jenseits deiner Träume.

Du erfährst Erfolg in etwas, das Potential hat dein Lebenswerk zu sein. Wenn dein Traum dein Lebenswerk wird, gibt es dir ein Gefühl von Bedeutung, das kein Geld der Welt kaufen kann.

Geld macht nur bis zu einer bestimmten Summe glücklich. Alles was darüber hinaus geht, macht keinen Unterschied auf die Gefühlslage der Menschen. Selbst ein Ferrari wird nach ein paar Monaten zu einem normalen Gebrauchsgegenstand. Kurzfristiges Glück sollte also nicht der Hauptfokus sein.
Geld hat noch nie jemanden glücklich gemacht, noch wird es das jemals. es gibt nichts in seiner natur glück zu produzieren. - benjamin franklin


4. Geld gibt dir nicht unbedingt unvergessliche Erfahrungen

Viel Geld zu haben, kann dich großartig fühlen lassen, kurzfristig, es wird dir aber niemals unvergessliche Erfahrungen geben. Natürlich kann man sich mit Geld tolle Urlaube oder Erfahrungen leisten, was man aber schnell realisiert, ist, dass die Menschen mit denen du zusammen bist, viel wichtiger sind, als die Erfahrungen selbst.

Du kannst etwas einfaches wie ein Abendessen veranstalten und es kann die beste Nacht deines Lebens sein, nicht wieviel es kostet, sondern wegen den tollen Menschen und Geschichten, die du teilst.
reichtum ist die fähigkeit, das leben in vollen zügen zu erfahren. henry david thoreau


5. Wenn ein Bereich gedeiht, können andere sterben

Es ist Naturgesetz, dass nicht alle Bereiche deines Lebens die ganze Zeit zu 100% gedeihen können. Zeit lässt sich nicht managen. 24 Stunden bleiben 24 Stunden. Managen, können wir nur uns selbst.

Was ist dir wichtiger? Welche Bereiche kannst du ganz aufgeben oder weniger Zeit dafür hergeben? Wie wäre es mit einer Folge weniger von deiner Lieblingsserie? 1 Stunde Gym anstatt 1 Stunde Abends durch den Fernseher zu zappen.

Was bist du bereit aufzugeben für deinen Traum?

Konzentriere dich auf deinen Traum, stimuliere die Bereiche deines Lebens, die wirklich wichtig sind und die Geld-Sache kommt von alleine – vorausgesetzt dein Ziel wird Geld verdienen.
wenn du in der lage bist, von etwas zu leben, das du nicht liebst zu tun, warum solltest du dann nicht in der lage sein von etwas zu leben, das du liebst zu tun?


6. Dein Geld Status ist bedeutungslos

Wieviel Geld du besitzt ist bedeutungslos und es kümmert die Leute auch nicht wieviel Geld du gemacht hast. Wenn Richard Branson in den Raum kommt, sind die Leute begeistert davon, wie viele Träume er erreicht hat und nicht von seinem Geld.

Es sind die unmöglichen Aufgaben, die er getan hat, die Person zu der er geworden ist und die Art wie er etwas zurück gibt, die ihn erfolgreich machen.

Je mehr du deine Bestimmung erfüllst, desto mehr erreichst du „Unmögliches“, je mehr du besessen davon wirst, Mehrwert zu kreieren, desto höher wird dein sozialer Status.

Gehe in eine Bar und schreie herum, dass du eine Millionen Euro auf dem Konto hast – niemand wird sich umdrehen. Gehe in die selbe Bar und erzähle Leuten davon, dass du gerade auf dem Mond gelaufen bist und Menschen werden sich auf ihre Stühle stellen und dir für den Rest deines Lebens zujubeln.
erfolg ist nicht was du hast, sondern wer du bist. - Bo Bennet

Ich sage nicht, dass du Geld vergessen und es so schnell wie möglich loswerden solltest. Wem Geld nicht wichtig ist, zu dem wird es auch nicht kommen. Wenn dir jemand nicht wichtig ist, tust du doch das Gleiche.

Vergesse das Geld nicht, aber lasse es nicht dein Fokus sein. Werde reich und lebe im Überfluss, indem du deinen Traum verfolgst. Das wünsche ich dir von ganzem Herzen. 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
2 Comments
  • Michael
    April 6, 2016

    Absolut geile Message kann hier alles unterstreichen und ich fand das Zitat der Hammer. Wenn du mit was Geld verdienst wo dir kein Spaß machst. Dann kannst du auch mit dem Geld verdienen was dir Spaß macht.

    Absolut GEIL…

    Grüße Michael Männercoach

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.