50 Sätze, die Dich überzeugen werden, Dein Leben zu verändern

  1. Deine Kultur hat Deinen Sinn von dem, was möglich ist, stark eingeschränkt.

  2. Du wurdest konditioniert, eine begrenzte Vision zu akzeptieren, von dem, was das Leben ist und was Du sein kannst.

  3. In Wahrheit gibt es unbegrenzte Möglichkeiten für Dein Leben.

  4. Wenn Du wirklich entschlossen bist, etwas geschehen zu lassen, und wenn Du hartnäckig bist, kannst Du praktisch alles tun, was Du Dir vorstellst.

  5. „Erfolg“ ist ein relativer Begriff, den Du definieren kannst, wie Du willst.

  6. Wenn Du es wünschst, kann “Erfolg“ bedeuten, einfach am Leben zu sein und zu erfahren, was auch immer Du gerade erlebst.

  7. Es gibt viel mehr im Leben als einen endlosen Zyklus von Arbeiten, Ausgeben, Arbeiten, Ausgeben.

  8. Wenn Du beginnst, das Leben als ein wunderbares Abenteuer zu sehen, wird es eins sein.

  9. Wenn Du eine unstillbare Neugier für die Welt pflegst, findest Du unzählige Quellen für Wunder und Faszination.

  10. Die meiste Zeit der menschlichen Geschichte, waren unsere Vorfahren Nomaden, welche von einem Ort zum anderen zogen.


  11. „Es gibt Gutes in allem. je mehr du danach Ausschau hältst, desto mehr wirst du finden.“ - Bob Proctor

  12. Möglicherweise ist es unnatürlich für einen Menschen über Jahrzehnte hinweg an einem Ort zu bleiben.

  13. Der menschliche Geist sehnt sich nach neuen Sehenswürdigkeiten, Düften, Geschmäckern, Geräuschen, Menschen, Umgebungen und Empfindungen.

  14. Auf einer bestimmten Ebene, sehnst Du Dich seit einer langen Zeit zu reisen, aber Du sagst Dir selbst, dass es viele gute Gründe gibt, warum Du nicht Deine aktuelle Situation verlassen kannst.

  15. Du täuschst Dich selbst.

  16. Tief in Dir, vermutest Du, dass wenige Dinge für Dich besser wären, als für einen längeren Zeitraum zu einem völlig neuen Ort zu gehen.

  17. Die Herausforderung und die Neuheit würden Dich in einer schönen Art und Weise stimulieren.

  18. Die Welt würde Dich zu einem gewissen Grad begeistern, wie sie es nicht mehr tat, seit Du ein kleines Kind warst.

  19. Du würdest sehr viel darüber lernen, was Dich wirklich motiviert und was Du wirklich liebst zu tun.

  20. Es würde Dich auf eine tiefe Weise zum Besseren verändern.

  21. Und das ist, was Du fürchtest: Veränderung ist erschreckend; es ist viel einfacher sich an das zu klammern, was Du kennst, was stabil ist; Du fühlst Dich nicht bereit.


  22. „menschen auf sinnsuche trauen sich, stürme auszuhalten und schiffbruch zu erleiden. sie wollen nicht das dumpfe leben nur wegen der sicherheit ertragen, sondern begegnen dem risiko bewusst.“ - sophie rosentreter

  23. Aber niemand ist jemals wirklich bereit.

  24. Diejenigen, die sowieso springen, sind bereit, sobald sie es sein müssen.

  25. Hier sollten wir festhalten, dass „für eine längere Zeit zu einem völlig neuen Ort gehen“ am Besten als Metapher verstanden werden kann.

  26. Vielleicht ist es wahr, dass das was Du brauchst, sich jenseits der physischen Grenzen zu bewegen ist, neue Landschaften zu erleben; wie auch immer, sehnst Du Dich auf einer tieferen Ebene vielleicht danach, neue innere Landschaften zu erleben.

  27. Es gibt viele Möglichkeiten zu reisen – Grenzen hinter sich zu lassen und Neuland zu erkunden – ohne Deinen physischen Körper zu bewegen.

  28. Der gleiche grundlegende Drang liegt dem Impuls zugrunde, äußerlich oder innerlich zu reisen: der Drang, sich über das Bekannte hinaus zu bewegen, zu experimentieren, um für sich selbst zu sehen, was Du bist, was das Leben ist und was es sein kann.

  29. Auf jeden Fall gibt es geheime Potentiale in Dir selbst, die Du Dir wünschst zu erforschen und zu verwirklichen; ob innerlich oder äußerlich, ein Teil von Dir sehnt sich nach Bewegung, für die Transformation.

  30. Aber Du hast Angst vor Verurteilung und dem Aufgeben, von dem was Du kennst, deshalb denkst Du dir unzählige Gründe dafür aus, warum Veränderung keine gute Idee ist.

  31. Nochmal, irgendwo in dir, weisst Du, dass das Beste für dich wäre, das zu tun, was Du fürchtest – um jenseits selbst auferlegter Grenzen zu gehen.

  32. Grenzen Überwinden erweckt Leidenschaft, Neugier und einen Sinn von Bestimmung; es ist der Pfad, um intrinsische Motivation, eine größere Bedeutung und inneren Adel zu entdecken.


  33. „es spielt keine rolle, wie viele menschen dich mögen oder wie viel geld du hast, wenn du nicht weiterhin am wachsen bist, wirst du dich nicht lebendig und glücklich fühlen.“ - Tony Robbins

  34. Innerer Adel besteht darin, unser angeborenes, menschliches Potential zu erfüllen; unsere angeborenen Fähigkeiten und Talente zu entwickeln; und was für Fähigkeiten wir auch immer haben, zu nutzen, um dem Planeten und anderen Menschen zu helfen.

  35. Möglicherweise, brauchen wir viele Menschen um nach diesem Zustand zu streben, angesichts der Tatsache, dass wir mit verschiedenen existentiellen Risiken konfrontiert sind – Risiken, welche die Menschheit und die Biosphäre zu dezimieren bedrohen.

  36. Allerdings ist es kein Gefühl der Pflicht, die Dich zwingen sollte, Dein Potenzial ans Licht zu bringen; vielmehr stellt sich dieser Zwang in Dir natürlich her; er ist wahrscheinlich schon da – eine leise Stimme.

  37. Denke daran: Das Leben kann viel mehr sein, als Du geträumt hast; Deine Welt kann sich grenzenlos erweitern.

  38. Dein größtes Hindernis ist Deine eigene Überzeugung, dass es gute Gründe für Dich gäbe, zu bleiben, wo Du jetzt bist, zu sein, wer Du jetzt bist und das zu tun, was Du jetzt tust.

  39. Dein größter Feind ist Deine endlose Liste von Regeln und Erwartungen dafür, wie das Leben gelebt werden soll.

  40. Frage: Woher stammen diese Regeln und Erwartungen?

  41. Antwort: Sie wurden von anderen Menschen erfunden.

  42. Die Natur interessiert sich nicht für menschliche Regeln und Erwartungen.

  43. Die Natur ist ein wildes und freies Wunderland, in dem endlos unwahrscheinliche Möglichkeiten ständig umgesetzt werden.


  44. „du bist das einzige problem, das du jemals haben wirst und du bist die einzige lösung.“ - ray stanford

  45. Vergesse, was Du denkst, zu wissen.

  46. Lerne was möglich ist, indem Du es für Dich selbst herausfindest, erweiterst, experimentierst und wirst.

  47. Eines Tages wirst Du sterben. Du wirst ein lebloser Haufen aus Fleisch und Knochen sein.

  48. Wenn dieser Tag kommt, willst Du die Person sein, die alle anderen Ideen darüber geglaubt hat, was das Leben sein könnte und für immer nur die sicheren und einfachen Dinge tat?

  49. Oder möchtest Du die Person sein, die auf innerliche und äußerliche Abenteuer ging, Möglichkeiten und Potentiale erforschte und ihre eigenen Schlüsse zog?

  50. Ich kenne meine Antwort und ich glaube, ich kenne Deine.

  51. Die Frage ist, ob Du den Mut aufbringst diese Person zu sein.

  52. Die Frage ist, ob Du den Mut aufbringen wirst, alles zu hinterfragen, was Du glaubst zu wissen.

  53. Du existierst bereits in einem Reich der unendlichen Möglichkeiten.

  54. Beginne so zu leben.

„wer sich alles zutraut, übertrifft alle anderen.“ 


———————————————————————————————————–
Was sind deine Gedanken dazu?
Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Du hast Alles was du brauchst bereits in dir.

Unterschrift

Kostenloses E-Book "Die Essenz von Think And Grow Rich"

Verpasse keinen Artikel mehr und melde dich jetzt zum Newsletter an!

Mit der Anforderung des eBooks meldest du dich zu meinem gratis E-Mail NEWSLETTER mit relevanten Informationen zu Persönlichkeitsentwicklung, neuen Artikeln und Angeboten an (Datenschutz-, Versand-, Analyse- und Widerrufshinweise).

alpha inside ebook
5 Comments
  • Adrian
    August 17, 2016

    Genau zut richtigen Zeit. Danke für’s Motivieren und Begleiten. <3

    • Daniel
      August 17, 2016

      Das freut mich zu hören!
      Sehr gerne :-)

  • Jürgen Hopp
    August 18, 2016

    Lieber Daniel,

    Ich sehe das alles genau wie Du!!!

    Da ich derzeit von allen Seiten diese Themen serviert bekomme, ist offensichtlich wieder Zeit für einen weiteren, nächsten Schritt :-)

    Liebe Grüße
    Jürgen
    :-)
    __________

  • Michel
    September 2, 2016

    Heftig! Einfach nur heftig! Das sind nicht bloß ein paar Sätze. Das ist ein verdammter Workshop. ;-)

    Zu jedem einzelnen Satz könnte man ein ganzes Buch schreiben. Doch du bringst es schon gut auf den Punkt.

    Diese Sätze motivieren sehr. Man könnte sich jeden einzelnen Satz visuell schön aufhübschen und in der Wohnung an verschiedene Stellen anbringen. Was für ein inspirierendes Umfeld das wäre.

    Danke für deinen geilen Content. Lese immer gerne bei dir, auch wenn ich bisher noch nie kommentiert habe.

    Gruß, Michel

    • Daniel
      September 2, 2016

      Wow, danke für Dein Hammer Feedback Michel!
      Das freut mich sehr :-)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.